Nachrichten

19.03.2019
Kooperation zwischen Richard-Wagner-Verband Düsseldorf e.V. und der Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf
In Kooperation mit der Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf führt der Richard-Wagner-Verband Düsseldorf e.V. im Zeitraum von April bis Juli 2019 ein Marktforschungsprojekt durch. Das Projekt wird im Rahmen einer Lehrveranstaltung unter der Leitung von Frau Dr. Julia Römhild innerhalb des Masterstudiengangs „Kunstvermittlung und Kulturmanagement“ durchgeführt. Der Studiengang verfügt über eine – in Deutschland einzigartige – interdisziplinäre Ausrichtung durch die Zusammenarbeit des Instituts für Kunstgeschichte der Philosophischen Fakultät und der Wirtschaftswissenschaftlichen Fakultät der Heinrich-Heine-Universität.

In mehreren Gruppen werden die Studierenden Fragen rund um die Mitgliederstruktur, die Mitgliederzufriedenheit, die Erwartungen an den Verband sowie möglicher Eintrittsbarrieren für potentielle Mitglieder erforsche

Die Gruppenprojekte zu den verschiedenen Themen enthalten jeweils die eigenständige Konzeption der Studie, die Fragebogenerstellung sowie die wissenschaftliche Auswertung und Ergebnispräsentation und lassen die Studierenden einen kompletten Marktforschungsprozess durchleben.

Das Ziel der Kooperation auf Verbandseite ist dabei die Gewinnung von neuen Impulsen für die Ausrichtung des Richard-Wagner-Verbands Düsseldorf und dessen Aktivitäten. Nach Abschluss des Projekts werden die wichtigsten Ergebnisse bereitgestellt.

Zeitraum: 05. April 2019 bis 12. Juli 2019

Voraussichtliche Themen:
Eine empirische Analyse der Mitgliederzufriedenheit des Richard-Wagner-Verband Düsseldorf e.V.

Eine empirische Analyse der Mitgliedererwartungen des Richard-Wagner-Verband Düsseldorf e.V.

Eine empirische Analyse der Nicht-Mitglieder des Richard-Wagner-Verband Düsseldorf e.V. am Beispiel der Zielgruppe der Opernbesucher (= Nicht-Besucher-Befragung)

Eine empirische Analyse der Nicht-Mitglieder des Richard-Wagner-Verband Düsseldorf e.V. am Beispiel der Zielgruppe der Studierenden (= Nicht-Besucher-Befragung)

Eine empirische Analyse der Mitgliederzufriedenheit mit der Vortragsveranstaltung „Richard Wagner – Selbstmarketing und die Entstehung einer Marke“; Referent: Prof. Dr. Nicholas Vazsonyi, Professor für Germanistik und vergleichende Literaturwissenschaft, University of South Carolina, USA, am 25. Juni 2019 vor dem Richard-Wagner-Verband Düsseldorf